Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Freitag, 19. Juni 2015

Am Tag als der Regen kam....


Lang ersehnt heiß erfleht
Auf die glühenden Felder
Auf die durstigen Wälder

Am Tag als der Regen kam
Lang ersehnt heiß erfleht
Da erblühten die Bäume........ gesungen von Dalida 1959. Übersetzung   von einem französischen Chanson.



.... das konnte man sehen wie schnell sich eine vertrocknete Wiese erholt und Blumen blühten  und Gras wieder grün wurde. 

Es waren eigentlich nur wenige Stunden die es bei uns geregnet hat, aber die Natur hat es genossen.



Der gelbe Mauerpfeffer benötigt wirklich nur ein paar Tropfen Wasser um zu blühen.

 mir unbekannte gelbe Blümchen




aus dem trockenen Gras schlängelt sich diese kleine zarte Winde




...und-----Schmetterlinge gibt es noch :-D)
........aber wo sind sie geblieben?
.... hier ist mal ein Kohlweißling
...er war etwas kamerascheu----- der Kleine, mit etwas Geduld habe ich ihn dann doch noch erwischt.(Früher hatten wir immer ganz viel Schmetterlinge in unserem Garten)

...sie sind ja schon wieder so groß ----die Nüsse



Merkt ihr etwas? Ja genau,----- ich habe gerade eine kreative Pause ;-),

aber morgen ist hier Deutsch- Holländischer Stoffmarkt und da 

werden die Stöffchen meine Kreativität sicherlich wieder in Schwung bringen. 



Nur ich brauche eigentlich gar keine Stoffe, da ich  noch einige hier gelagert habe------- na ja, mal sehen. :-))

Kommentare:

  1. Ich will auch Stoffmarkt, ich beneide dich glühend!!!

    Und Regen hätte ich dir in den letzten Wochen gerne geschickt. Hier ist alles viel zu nass und die Schnecken vermehren sich, dass es ein Graus ist. Die fressen mir sogar die Zucchini- und Tomatenpflanzen auf, es ist zum verrückt werden.

    Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß auf dem Stoffmarkt.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Melli für das Angebot mit dem Regen :-) . Was die einen zu viel haben haben die anderen zu wenig. Bei uns ist alles total ausgetrocknet, ohne tgl. , manchmal sogar 2-maliges Gießen wäre unser kleiner Garten kaputt.
      Dauerregen will man eigentlich auch nicht. Ideal wäre es immer einen kleinen Regenschauer am Abend und morgens wieder Sonnenschein.
      Ja ja, ich weiß, das leben ist kein Wunschkonzert.
      Hast du mal im Internet geschaut wo der nächste Stoffmarkt ist? Vlt. gibt es doch einen in eurer Nähe.
      LG Ute

      Löschen
  2. Ach es ist alles verkehrt, hier bei uns regnet es auch nur wenig, wir müssen dauernd gießen, damit alles schön bleibt. Und in anderen Gegenden ist das Wasser zu viel. Bei uns ist erst wieder im August Stoffmarkt, da freu ich mich schon drauf.

    Ein schönes Wochenende liebe Ute und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, irgendwie ----- verkehrte Welt.
      LG ute

      Löschen
  3. Hallo Liebe Ute,

    ich habe mich auch sehr über die ersten Regentage für meinen Garten gefreut, aber nun reicht es mir schon wieder ;) Die Pflanzen waren sehr durstig und nun ist der Boden auch nicht mehr so trocken und ich kann meine Stauden aus den Töpfen endlich ins Beet umpflanzen :)

    Schönes Wochenende wünscht Dir Evy

    AntwortenLöschen
  4. hej Ute,
    das ist wirklich erstaunlich wie sich alles nach etwas Regen erholt. Das ist bei uns genauso, aber es muß nun trotzdem endlich wärmer werden
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  5. Denk dran, Frau kann nie genug Stoffe bzw. Wolle haben. Es können ja mal schlechte Zeiten kommen(grins)

    AntwortenLöschen
  6. Stoffmarkt war schön, allerdings habe ich nur Zubehör gekauft und nur einen Shirtstoff und einen Bezugsstoff für Stuhlkissen für die Esstischstühle gekauft. Meine Tochter und die lb. Enkelin haben sich Stoff gekauft und ich dsarf das demnächst verarbeiten :-) Mach ich doch gerne!

    LG ute

    AntwortenLöschen