Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Montag, 22. Februar 2016

              Decke Nr 4 ist in Arbeit....

.... dieses mal ist sie 100%ige von der Farbgestaltung für ein kleines Flüchtlingsmädchen.
Ich verbinde die Streifen mit einem maschinengestrickten Zickzackrand, das ist für mich eine gute Übung. Auf dem Foto sind die Streifen nur zur Hälfte gefalten. Es sind auch noch nicht alle Farben zusammengestrickt.
Es wird auch noch eine Nr 5 geben, da stricke ich wahllos alle Restfarben in Ringelstreifen hintereinander weg.


Farben sind auf den Fotos leicht verfälscht.

Samstag, 20. Februar 2016

              ......gleiche Farben, gleiche Garzusammenstellungen...

......und  wieder eine  Baby/ Kinderdecke für ein Flüchtlingskind.
Ich habe die bd. Bahnen in der Mitte mit einer maschinellen Zopflösung zusammen verbunden.
An den Rändern habe ich auch eine maschinelle Umrandung geübt. An diesen  Decken übe ich immer verschiedene Techniken aus. Die Häkelblümchen werden noch fixiert, damit sie kindersicher sind. 
Eine Decke wird es noch aus dem gespendeten Garn geben, dann ist das Garn wahrscheinlich aufgebraucht.


Das war die Decke ohne Rand und Verzierungen.

...... mit neuem Rand


..... mit Häkelblümchen





Mittwoch, 17. Februar 2016

     Pannen, nichts als Pannen....

... sind mir vor 2 Tagen passiert. Ich habe im November Garne auf der Kreativmesse in Frankfurt gekauft,  von denen  sich eines meine Enkelin Caroline ausgesucht hatte um sich von mir einen Pullover stricken zu lassen. Jetzt wollte sie den Pulli in die Skifreizeit mitnehmen, aber er war ja überhaupt noch nicht gestrickt. Oh Schreck. :-(
Ich habe mich an die Strickmaschine gesetzt und den Pulli in einer Tag- und Nachtaktion gestrickt. Natürlich  war  zuerst mal das Rückenteil viel zu weit, also  aufgeribbelt und neu gestrickt.
Gestern Vormittag habe ich die letzten Fäden vernäht und ihn zu ihr hin gefahren. Ich ahnte schon etwas und meine -Vorahnung war richtig,------- das Armloch war zu eng.   ( ich hatte einen gerade eingesetzten Ärmel gestrickt) Der Pulli fuhr wieder mit mir nach hause und ich habe am Nachmittag die alten Ärmel abgeschnitten, ich hatte sie von oben gestrickt, und neue Ärmel gestrickt. Schnell wieder, es war jetzt schon 19: 00 Uhr, zu meiner Enkelin gefahren und es war ein Ärmel super un der andere zwickte unterm Arm, denn es war wieder bei dem einen Ärmel zu eng. :-((

Jetzt ist sie heute ohne den Pulli in die Skifreizeit gefahren und ich werde in aller Ruhe in den nächsten 8 Tagen den Pulli fertig machen. 

Sie findet den Pulli sonst super und vor allen Dingen cool :-) und das freut mich und ich werde ihn ihr schön stricken. Es ist ein BW/Leinen/Viskose - Garngemisch so dass sie ihn gut noch im Frühjahr tragen kann.


Farbe ist hier verfälscht
                       Das ist der momentane Zustand 

Samstag, 6. Februar 2016

    Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose .....

.... und der Monat Juni ist DER Rosenmonat. 

Mich hat der Spieltrieb gepackt und ich habe meine von mir im Garten fotografierte Rose fotografisch verändert. Vielleicht hatte Andy Warhol  auch seine Finger mit im Spiel.



Das Original










         

     Der Frühling vor der Haustür....

... heute bei uns auf dem unbebauten Grundstück vor unserem Küchenfenster. eigentlich brauchen wir jetzt den Winter auch nicht mehr !

              Babydecke Nr 2...

... ist fertig und hat auch schon einen Besitzer. Ich habe die decke am Mittwoch einer jungen Syrerin , sie hat 4 Kinder, für ihr 5 Monate altes Baby gegeben. Sie hat sich sehr darüber gefreut.
Stricktechnik : Norweger
Wolle: 4-fädig  aus Spendengarnenfür die Flüchtlingshilfe
Muster:  von mir entworfen mit der Stricksoftware DK8
Maschine: brother Feinstrickmaschine KH 940.
Die Rückseite der Decke ist mit einem Fleece abgefüttert, da bedingt durch die Stricktechnik auf der Rückseite Spannfäden entstanden sind, in denen man hängenbleiben könnte. 
Die Quadrate  sind mit Samtbändern unterteilt und die Seiten mit einem Samtband eingefasst.

Montag, 1. Februar 2016

            Kinder/Babydecke die 2. 

.... ist in Arbeit, wieder mit der Strickmaschine gestrickt und mit den gespendeten von mir gewickelten Garnen . Das Muster habe ich am PC mit der software DK8 entwickelt. Es folgen noch 2 weitere Quadrate in umgekehrten Farbvariationen. Wenn die 4 Teile fertig sind, werden sie aneinander genäht und noch in den Teilungsnähten mit Samtbändern verziert. Die Rückseite bekommt einen schönen Kinderstoff oder einen Fleecestoff.

Gelb mit roten Kreisen

                              Blau meliert mit gelben Kreisen

Die Farben sind etwas verfälscht. --es ist gelb mit roten Kreisen und blau mit gelben kreisen