Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Mittwoch, 30. April 2014

         Heute habe ich geputzt.....

            .....nein, nicht mein Haus, 

sondern 200 Maschinenstricknadeln.

Ich hatte meinen  brother Feinstricker KH940 vor ein paar Monaten zur Inspektion und einer kleinen Reparatur und bekam sie nicht gereinigt wieder zurück, das hat mich doch sehr verärgert. 
Gestern habe ich vor lauter Ärger alle 200 Nadeln ausgebaut über Nacht in Terpentin gebadet---- das Wasser war schwarz--- dann alle Nadeln nochmal gründlich abgewaschen --trocken gelegt ----jede einzelne Nadel "zärtlich" 115.gif gestreichelt ob sie irgendwo verbogen ist------- unsicher erscheinende "Kandidaten" durch neue ersetzt und jetzt sitze ich da und schiebe jede einzelne gereinigte Nadel wieder in den richtigen Nadelschlitz, ein bisschen WD 40 Öl haben sie zur "Körperpflege" auch noch erhalten. 

Langweilige Arbeit. 

Das Gehäuse wurde auch gleich gründlich  ausgesaugt, ausgepustet und abgewischt. 
Ich will nämlich etwas mit dem Feinstricker ausprobieren.
Wenn es gut aussieht zeige ich es .

So sieht der Nadelhaufen aus:


Dienstag, 29. April 2014

            Ich bin bekennender Pesto-Fan......

Heute habe ich ein Kräuterpesto gemacht. 

Rezept 
Grüne Kräuter  ---- frisch aus dem Garten 
oder tiefgefroren, 
geriebenen Parmesan oder Grana Padano
gemahlene Mandeln,
Öl wahlweise Olivenöl oder norm. Öl,
Salz und
Pfeffer.
Nach Geschmack ein klein wenig Knoblauch.

Eine Mengenangabe mache ich nicht. Ich nehme die Menge der einzelnen Zutaten gerade so, wie ich denke, dass es gut ist . ;-D))

Die Mandeln trocken in der Pfanne anrösten, bis sie Farbe angenommen haben. ( das erhöht das Aroma) Abkühlen lassen mit dem ger. Käse, dem Öl und den Kräutern mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist, salzen und pfeffern und je nach Geschmack kann Knoblauch dazu gegeben werden.

Die Kräutermasse in saubere Gläser füllen mit Öl abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Angebrochene Gläser sind zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt. 
Das Pesto sollte immer gut  mit Öl abgedeckt sein, das erhöht die Haltbarkeit.

Tipp:
Je nachdem welche Geschmacksrichtung das Pesto haben soll, werden von diesen Kräutern mehr dazu genommen, z. B. wer Petersieliengeschmack bevorzugt, der nimmt mehr Petersilie. Ich habe bei meinem Pesto mehr Dill genommen. 

Das grüne Spargel - Pesto wird eigentlich genau so gemacht. An Stelle der Mandeln, sie werden da nicht angeröstet, kann man auch sehr gut Pinienkerne nehmen.
Meine kleine Änderung besteht bei dem fotografierten Spargel- Pesto darin, dass ich noch getrocknete Tomaten mit vermixt habe. Beide Pesti schmecken sehr,sehr lecker.


Nachmachen lohnt sich . :-D)) 







Samstag, 26. April 2014

Kleiner Ausflug nach Weilburg und  in die wunderschöne, atemberaubende .......


.......und sehr anstrengend zu besichtigende Kristallhöhle in Kubach bei Weilburg.

Zuerst sind wir im Schlosspark von Weilburg  gelustwandelt 
:-D)) und haben einen sehr schönen Blick über die Lahn auf Weilburg gehabt




das ist der französische Teil des Schlossgartens
   




ich liebe diese Haine , sie eignen sich wunderbar zum Boul spielen ........

.....oder um einfach etwas Spaß zu haben...  :-D)

... wie Mutter und Tochter oder Tochter und Enkelin!



Der Flötenspieler von Weilburg hat Gesellschaft bekommen.


                     
Nach einer kleinen Stärkung ging es dann tief, tiefer und noch viel tiefer, steile Treppen hinab insgesamt fast 500 Stufen. 

Denkt nur nicht, dass es da einen Fahrstuhl o.ä. gab. Nein, wir mussten diese vielen Stufen alle wieder aus eigener Kraft  hoch steigen. Ganz schön anstrengend, wenn man nicht sportlich trainiert ist.

Unsere Enkelin ( 11 Jahre) ist sie in einem Stück hinauf gerannt

Oh du schöne Jugendzeit wohin bist du entschwunden! :-D))


Hier noch ein paar Eindrücke aus der Höhle. Leider kann ich euch das Glitzern der Kristalle nicht deutlich zeigen.
Es ging nicht nur steil bergab in die Tiefe, es war auch stellenweise sehr eng und niedrig. wir mussten alle Helme tragen, da es gar nicht ausblieb, dass man sich den Kopf angestoßen hat. 

Die beiden Stalagmiten sehen aus wie 2 Menschen,
die sich überlegen ob sie auf dem richtigen Weg nach oben  sind

Perlkristalle
Ein Bohrschacht von 38 m Höhe und 60 cm Durchmesser durch die Höhlenforscher
damals hinab steigen mussten.

Ein kleiner Höhlensee durch den pro Minute 144 l Wasser fließen.
Man muss gar nicht weit reisen um die Schönheiten der Gegend zu erkunden, oft sind sie in gar nicht weiter Ferne und sie eignen sich für einem wunderschönen Tagesausflug.






Mittwoch, 23. April 2014

     Nur noch kurze Zeit und es ist soweit....

.....der Art-Yarn-Spinn-Workshop hier bei mir mit  Kima / Claudia. Ich freue mich schon sehr, all die netten Spinnfrauen hier bei mir begrüßen zu können.
Damit ich auch wieder fit bin, habe ich mich wieder etwas am Spinnrad trainiert. 
Es ist ein Kammzug vom Bluefaceleicester-Schaf und ich habe ihn  von Wollgewerk/ Annette bekommen, weil ich bei ihrem Wettbewerb, den sie ausgeschrieben hatte als 1. fertig war.  
:-D))

Es hat etwas gedauert bis ich diesen schönen weichen Kammzug endlich gesponnen habe. 
Danke nochmal Annette, es waren ja noch 2 weitere tolle von dir gesponnene Stränge dabei.

Das Wetter hat mich mit der Kamera nach draußen gelockt und ich zeige euch ein paar Frühlingbilder

                                      Löwenzahn
                                   Löwenzahn
Löwenzahn verblüht /Pusteblume 
                                    Bauernorchidee
Unsere 1. Gartenrose 2014 und schon fast verblüht
2 Tage hatten wir Einquartierung von den bd. Schildkröten unserer Enkelin Caroline. 
Sie hatten hier u.a. auch mal Freigang im Garten und wenn ich nicht richtig aufgepasst hätte wären sie schwupp im Gebüsch verschwunden. In ihrem kleinen Transportkäfig ( für Kurzurlaub) haben sie richtig randaliert. 
Die etwas größere  Schildkröte habe ich nur noch Randale-Doris genannt und die kleine schmächtigere Renn-Berta
  

                           Riesenschildkröten?




........nein, sie sind noch sehr klein , ungefähr Handtellergroß !
 :-D))



                                        ....... und was ist das? 


Sonntag, 13. April 2014

Eigentlich müsste ich andere, vielleicht sogar wichtigere Dinge erledigen.....


...aber es hat mich sehr gereizt, dieses "QUILLING" zu probieren. Nicht zu verwechseln mit Quilten.
Das ist dabei entstanden: Eine ausgeschnittene Pappe in Eiform.




Als mir die bunten Streifen ausgingen, hat mir mein Mann buntes Papier geschreddert und schon hatte ich wieder jede Menge Material.
In Serie werde ich damit sicher nicht gehen, es ist sehr zeitintensiv an jeder Pappeiseite habe ich fast 4 Std. gerollt und geklebt.
An einigen Stellen muss ich den Kleber noch wegzupfen. 

Das Ei ist ein Geschenk für eine Freundin.

Donnerstag, 10. April 2014

Große Schwester kleine Schwester.....

.......dieses mal nicht bestrickt sondern benäht. :-D)

Ein schwarzer leichter Slinkystoff mit weißen Punkten groß und klein und ein gelbgrüner elastischer auf Gummifäden gecrashter Baumwollstoff ( fast wie Mull).
Beide Shirts haben eine überschnittene Schulter.
Das schwarze T-Shirt hat eine überschnittene Schulter  und das grüne Shirt hat einen angeschnittenen  Ärmel bd. extra weit.

Hier ein paar nette Tragefotos :




Mittwoch, 9. April 2014

Nicht nur Hasen wandern nach USA aus,....


.... sondern auch dieses kleine Shirt und das Hängerchen. 
In meinen Stoffvorräten befinden sich immer noch Reste aus der Zeit, als meine Enkeltöchter noch klein waren. Mir waren sie zum Entsorgen  einfach zu schade, so entstanden jetzt dieses bd. kleinen Sachen in Gr. 86 :-)



Vom gestreiften Shirt- Stoff war wirklich nur noch ein Minirest übrig, aber es hat gereicht, ein kleines appliziertes Blümchen verziert das  Shirt noch etwas. 
Das Hängerchen aus feiner Baumwolle hat einen Halsbeleg und vorne einen  eingearbeiteten Schlitz mit einem Bindeband, damit es gut über den Kopf zu ziehen geht.
Unsere Victoria wird die bd. leichten Teilchen bestimmt noch in ihren Koffer bekommen. 

                             
                         ------------------------------------------

Für Victoria ist heute noch das schwarze Shirt mit überschnittener Schulter entstanden.   Verkleinerte Gr. 36
Leider hat sich das Shirt mit dem Handy nicht schwarz fotografieren lassen, aber es ist wirklich tiefschwarz.




Heute ist aus den mini kleinen Resten noch ein kleines Shirt entstanden. Jetzt sieht es richtig schwarz aus. Zuerst hatte ich Bedenken, dass es  wegen der Farbe nicht tauglich für ein Kleinkind wäre doch dann nach dem ich den gelbgrünen gecrashten  und elastischen Reststoff mit verarbeitet hatte fand ich es doch  schön.

Jetzt können Groß und Klein in USA im Partnerlook spazieren gehen.


Dienstag, 8. April 2014

           Nur für kurze Zeit.....


....gibt es wieder, das leckere Pesto vom grünen Spargel.

Heute habe ich von 1000 g grünem Spargel das Pesto gemacht. Die Gläser stehen jetzt im Kühlschrank und sollen kleine Ostergeschenke werden.

Wie ich die Sache so sehe, werden sie die Zeit bis Ostern nicht "überleben", es gibt schon ein paar "Ich will haben" Rufe.  
Nächste Woche gibt es ja auch noch grünen Spargel und leere Gläser habe ich auch noch zur Verfügung.
Schließlich muss es ja vor dem Verschenken auch Testesser geben ;-D))


Freitag, 4. April 2014

   Wenn man keine Probleme hat...


....dann schafft man sich welche und wenn es auch nur durch Unaufmerksamkeit geschieht, wie hier bei meinem Lochmuster.
Ich hatte mich entschlossen mit diesem sehr mühselig zu arbeitenden Muster ein Top für mich zu machen. 
Heute Abend hatte ich das Vorderteil fertig. 
Beim Abketten dachte ich, ich hätte plötzlich etwas am Auge, denn für mich sah das Teil ab einer bestimmten Stelle gelblich aus------ ich hatte und habe nichts am Auge, sondern beim Nachkaufen der Baumwolle nicht auf die Farb Nr. und die Partie Nr. geachtet ---und es war wirklich gelblich.smilie_tra_004.gif
Der Farbunterschied zeigte sich erst am gestrickten Teil.
Das heißt ich werde meine Arbeit morgen wieder total aufribbeln , denn im Muster die Maschen wieder aufzunehmen ist recht schwierig.

Mein Mann meint, dass man es nicht sehen würde, aber ich sehe es ständig und würde das Top so nicht anziehen.


So kann man schon die Lust an einem Teil verlieren bevor es fertig ist.

                Alte Zöpfe müssen ab.......



..... und mit dem abgeschnittenen Zopf geht auch ein Stückchen Kindheit. Der Zopf ist ca. 25 cm lang.

Es war ihr größter Wunsch, dass die Haare  nur noch Schulterlang sein sollen. Sie kann sie jetzt alleine waschen , föhnen und frisieren.
Sie fühlt sich so leicht um den Kopf.....

.... er schwingt so schön

Mittwoch, 2. April 2014

Lochmusterprobe

Ich habe nach einem alten online Workshop mich mal mit dem Erstellen per Hand von Lochmustern an der Strickmaschine.
Es ist sehr, sehr aufwendig, da man fast jede Nadel einzeln umhängen muss um das Muster zu machen. Das heißt in jeder 2. Reihe muss ich wieder andere Nadeln per Hand in Position schieben. 
Ich habe mir  hier  aus einem Muster  durch verändern der Nadelpositionen ein anderes ( neues) Muster erstellt.
Mir machen solche Tüfteleien Spaß. Ob ich mal daraus etwas stricke-------? Schön sieht das Muster schon aus. Ich überlege es mir. Vielleicht ein kurzes Sommerjäckchen? Das Material ist weiße sehr gute Baumwolle von Lana Grossa
Wie findet ihr das Muster? 


                                                              aktuell.gif
Heute habe ich die 1. 50 g. verstrickt fädele den 2. Knäuel ein und vergesse  den Faden in den Strickschlitten einzulegen---- strickt doch mal ohne Garn und hebt die Maschen ohne Faden mit der 2. Nadel  ab und lasst sie fallen, ja da habt ihr auch nichts mehr in der Hand-------- so war es auch bei der Strickmaschine. Ich ziehe den Schlitten ohne Garn über das Gestrick und Klatsch hat es gemacht und mein Stück---- schon bis zu Reihe 64 gewachsen----- lag auf dem Boden---also aufgeribbelt, denn das Muster hätte ich nicht gut wieder auf die Nadeln gebracht und neu gestrickt, jetzt bin ich doch schon wieder bei Reihe 42.  Eigentlich wäre das Vorderteil für ein Top schon fertig gewesen.