Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Mittwoch, 28. August 2013

110 Würstchen treffen auf 30 Sechstklässler....


....denn wieder ist ein Jahr vergangen.  
Caroline  feiert ihren 11. Geburtstag und wir machen gemeinsam Würstchen in Blätterteig für die Klassenkameraden als  kleines Frühstückchen.

Los geht's: 
Zutaten  werden geladen 




Zutaten geladen 






Blätterteig-Freiheitsstatue

Jetzt aber ran an die Arbeit




       110 kleine Würstchen sehen bald ihrem tragischen  Ende      entgegen :-))


Man könnte auch sagen : Und ewig grüßt das Murmeltier
denn diese Prozedur wiederholt sich jedes Jahr 2 mal nur mit jeweils einem anderen Geburtstagkind und anderen Würstchenvertilgern

Zu Hause muss ich während der Herstellung schon fast mit Körpereinsatz die Produktion vor der Vernichtung verteidigen.
(Dabei wäre es so einfach für mich, mal zwischendurch die kleinen Dinger zu machen. ;-)  )



Donnerstag, 22. August 2013

Grau grau und nochmal grau.


Ich muss für unseren Sohn ganz viel graue Alpakafaser spinnen, denn er will einen grauen Cardigan mit Schalkragen ----mal sehen ob ich es schaffe, seinem Wunsch gerecht zu werden. 
Heute habe ich mir gerade für meinen Grobstricker ein Doppelbett gekauft------vielleicht komme ich damit schneller zum Erfolg von wegen Bündchen stricken und re.li. Muster usw.usw. 
Morgen kann ich es abholen. Foren sind doch sehr hilfreich .

Da ich bald Geburtstag habe, schenkt mir der lieber Mann das Teil zum Geburtstag. hört sich doch gut an Frage: "Was schenkst du deiner Frau zum Geburtstag?" Antwort: " ein Doppelbett!" Die Gesichter sehen bestimmt ratlos aus. :-D))

Karinsocke hat gerade in einer mail an mich folgendes geschrieben: Das ist ein Doppelbett für Fakire mit Nadeln aber "Schlittenfahren" geht auch noch damit . Toll was? 

So sieht meine graue Alpakafaser aus, wenn ich sie kardiert habe---wunderbar flauschig. ein Vorderteil ist schon fertig---obwohl --ich glaube ich ribbel es noch mal auf.



watteweiche graue kardierte Alpakafaser




evtl. 1 Vorderteil vom Cardigan?

Samstag, 17. August 2013

        Endlich  wieder etwas Wolliges..........

Noch ist es sommerlich warm, aber ich denke es muss jetzt langsam   w mollig werden ;-)).

Da ich ja eine Unmenge Alpakafaser verspinnen muss, habe ich mal angefangen von jeder Farbe einen Strang zu spinnen.
Von meiner Familie warten 3 nette Männer (Sohn, Schwiegersohn und Enkel) schon ewig auf einen Pulli , handgestrickt natürlich. Mein Mann will keinen Pullover, uff, da bin ich wirklich froh!
Unser Sohn hat mir schon Mobbing auf meinem Blog angedroht,:-))wenn es jetzt wieder nichts wird mit einem Pullover für ihn.

Ok, dann muss ich wohl mal ran an die Sache.








Im Urlaubspost über meinen Alpakafaserkaufrausch :-)) schrieb ich doch, dass sie soooo sauber ist. mit sauber meinte ich natürlich ohne Einstreu und sonstige Schmutzklümpchen
Aber seht euch mal meine Finger an! Es sind doch kleine Schmutzfinken, sie lieben Sand und der hängt in der Faser. Nach dem Waschen ist alles wunderschön---vorher gibt es eben Schmutzfinger :-))
Dieses Foto war vor der Wäsche
                         

Donnerstag, 15. August 2013

  Ein unbedachter Schritt ins NICHTS ?.....





....... nein nur ein tolles Foto. :-D)) 





Unsere Enkelin Victoria (13  1/2 Jahre) hat, während wir auf dem Säntis  den Ausblick genossen haben, mit meinem Fotoapparat Aufnahmen gemacht und wie ich finde, sind sie ihr sehr gut gelungen.

                                  Durchblick


















Montag, 12. August 2013

                   Wieder zu Hause.....


......und schon wieder mitten im Alltagsgeschehen. Das Rezept Lemon Curd von Strickpraxis/Ingrid,  hat mich sehr interessiert, wie es schmeckt und ob es uns schmecken könnte, dass ich es heute gleich ausprobiert habe und ------ es schmeckt köstlich.  Danke Ingrid für das Rezept und den Link zu den Etiketten. !
Die zu bedruckenden Etiketten gibt es hier. 2 Modelle sind kostenlos zum downloaden. 
Ein Glas wird morgen verschenkt , ein Glas bekommt  die Familie unserer Tochter und  kleines halb volles Gläschen bleibt bei uns. :-(
Was heißt das? Ich muss gleich wieder neuen Lemon Curd machen. Man kann natürlich auch englische Zitronencreme sagen :-)), Zitronen Kurt hört sich irgendwie seltsam an. 


===============================================

Ich habe auch schon die hellgraue Alpakafaser angesponnen---es hat mir in den Fingern gejuckt zu sehen wie sie wird.
Die Faser ist total sauber ohne jegliches Gras oder andere Verschmutzungen------einfach so schön, man könnte denken sie wäre schon gewaschen worden, was sie natürlich nicht ist. 
Demnächst kommen die 1. Fotos von der versponnen Wolle.


Donnerstag, 8. August 2013

Durchatmen .......


.....war heute angesagt. Es war kein Badewetter, die Sonne hat sich eine Auszeit genommen und die Wolken haben endlich den ersehnten Regen und die Abkühlung gebracht. 

Wir haben an unserem vorletzten Urlaubstag die Halbinsel Höri  an Bodensee besucht. 
Etwas Kultur war angesagt und wir haben  dem Hauses 
des Malers  Otto Dix , das erst im Juni 2013 wieder--- nach Renovierung und Umgestaltung der Exponate ---- eröffnet wurde, einen Besuch abgestattet. Der Besuch sorgt dafür, dass unsere Bücherregale noch mehr aus allen Nähten platzen. Dort Bücher zu kaufen hatte für uns aber einen ganz bestimmten Grund.

Es regnete und regnete und regnet und .......

Nach der Kultur kam das leibliche Wohl auch nicht zu kurz, Nein, wir haben nicht in irgendeinem Lokal geschlemmt, sondern wir haben bei einem Obstbauern ganz viel Obst wie z.B. Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Kirschen gekauft und direkt  im Auto gegessen. 
:-D)) hm lecker,-----das Bodenseeobst.

Es regnete und regnete und regnete und ......

Im nächsten Ort haben wir dann die legendären nur in dieser unmittelbaren Gegend bekannten "Höri-Bülle"gekauft. Ich hatte vor längerer Zeit eine Fernsehsendung über diese Zwiebel gesehen. Sie steht im Begriff auszusterben, da die Samengewinnung sehr zeitraubend ist, da alles mit der Hand gemacht wird. Die Zwiebelform passt außerdem nicht in die EU- Norm unseres Obstes und Gemüses. Nun soll sie in die "Arche des Geschmacks" aufgenommen werden. 
Die Höri-Bülle ist rotschalig ohne die Hände zu färben und total mild, man kann sie fast wie einen Apfel essen weil sie sehr,sehr mild im Geschmack ist.
Ich habe sie als frische Zwiebel und als getrocknete Zwiebel eingekauft und nehme sie als geschmackvolle :-D))Erinnerung mit nach Hause 



saftig, mild  einfach richtig lecker
sehen sie nicht herrlich aus mit ihrer glänzenden Schale?

man schmeckt schon fast wie lecker sie in einem Salat oder auf einem Tomatenbrot sind
Es regnete und regnete und regnete und ......... regnete den ganzen Tag :-)) !

Mit diesen Zwiebelfotos von der Halbinsel Höri, verabschiede mich und melde mich das nächst mal wieder von zu Hause







Freitag, 2. August 2013

Atemberaubend......

 schön war das Panorama . 

Wir haben die Alpen von 6 Ländern sehen können. Ich war vor vielen Jahren schon einmal auf dem Säntis , da war es stürmisch, kalt und wir haben längst nicht so einen wunderschönen Blick gehabt. 

Heute war die Temperatur sehr angenehm, man benötigte keine Jacke und es ging eine erfrischende leichte Brise.wir haben uns fast den ganzen Tag oben aufgehalten.


Ein paar  Fotos zeige ich euch heute noch einmal, aber dann ist Schluss.



Blick aus der Schwebebahn Richtung Frankreich




                              Blick Richtung Italien



                              Blick auf den Zürichsee





                                            Blick auf den Bodensee



                              geschützte Alpenblumen



Donnerstag, 1. August 2013

Mit diesem schönen Foto....

möchte ich euch ein schönes Wochenende wünschen



                           Dieses Alpenpanorama hinter dem Bodensee ist einfach einmalig. 

Vor allen Dingen wenn das Wetter so schön ist. Blauer fast wolkenloser Himmel, schönes erfrischendes Seebadewasser, Segler, Surfer usw. usw. Der Säntis mit 2502 m Höhe  ( er hat eine Wolke über seiner Spitze) ist hier der höchste Berg. Morgen werden wir ihm einen Besuch machen :-))