Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Sonntag, 18. Januar 2015

                Bei diesem wunderschönen... 

...aber sehr kalten Sonnensonntagswetter musste man einfach raus aus dem Haus und hinaus in die Natur. Das dachten sich nicht nur wir sondern viele andere Menschen auch und so waren Jogger,---Alt und Jung  mit und ohne Stock oder Kinderwagen unterwegs, zeitweise dachten wir hier muss es etwas umsonst geben, ------- ja gab es ja auch -----Sonne und  
blauen Himmel. 
Ich hatte wie fast immer meinen Fotoapparat dabei und zeige euch jetzt ein paar Fotos von den schönen Blicken die wir in unserer  nahe gelegenen Gegend,  einem Landschaftsschutz- und stellenweise auch Naturschutzgebiet  haben. 
Ihr seht die beginnende Bergkette des Odenwalds.

Ich zeige ein zusammengfügtes Foto, damit man einen kleinen Eindruck bekommt
Der rote Pfeil zeigt an, wo ungefähr unsere "Hausburg" die Burg Frankenstein mit (400 m ü.NN).)ist. Im Hintergrund  die nächste höhere Erhebung der MELIBOKUS mit 517,4 m ü.NN





Hier kann man die beiden Burgtürme sehen. Die Burg hat nichts mit dem Frankensteinmonster zu tun. Die Nachfahren der früheren Burgherren leben heute noch in Franken. Die Burg ist nicht mehr im Privatbesitz
Wir genießen diesen Blick  tgl. vom Wohnzimmerfenster aus. :-)


Die nächste  Erhebung ist der Melibokus  dort ist ein Richtfunkmast für mehrere Funkeinrichtungen.

Jetzt lachen diejenigen  bestimmt, bei den wenigen Höhenmetern die ich hier zu bieten habe, die im richtigen Hochgebirge zu Hause sind.  

Glaubt mir, die Odenwaldkette mit ihren vielen Burgen, die sich bis nach Heidelberg an der sog. Bergstraße entlangzieht, ist ein absolut schöner Anblick eines Mittelgebirges  und das zu jeder Jahreszeit.
Man kann alle Burgen sehr gut auch von der Autobahn Richtung Süden sehen----li. die Gebirgskette und re. die
Rheinebene

Mittwoch, 14. Januar 2015

     Keine "Alten Zöpfe"....

....aufheben,  sondern spenden, damit Menschen, die an Krebs erkrankt sind mit einem finanziellen Zuschuss sich eine gute Perücke leisten können .

Leider kann ich nicht Haare für diesen guten Zweck lassen, da ich kurze Haare habe. Vlt. hat die eine oder andere von euch noch einen "Alten Zopf" zu hause rumliegen und trennt sich gerne davon. 
                      Meine Enkelin spendet ihren Zopf:

 HIER könnt ihr den Spendenaufruf finden .

Montag, 12. Januar 2015

Wenn man sonst nichts zu tun hat, ....

... dann verzwirnt man Kaufwolle mit lauter hauchdünnen bunten Glitzerfäden noch einmal  zu einem neuen Garn. 
Es soll ein Pullover werden. Ein Teil habe ich schon auf der Strickmaschine KH 940 , einer Feinstrickmaschine , verstrickt. 
Jetzt habe ich festgestellt, dass meine Kaufwolle nicht ganz reicht, aber ich kann noch welche bekommen. ( ich winke zu Nora )

Es entstehen beim Stricken gewollt unterschiedlich breite Streifen. Ich finde sie lockern das etwas strenge Grün auf. 

Verzwirnt mit den bunten Garnen habe ich es auf meinem alten "klapprigen Lieschen" nur deswegen, weil sie so einsam und verlassen im Flur stand :-D)). Sie ist unkomfortabel zu spinnen, da sie nur einen einfachen Tritt hat und recht klappert.





hier kann man das Originalgarn und die bunten Garne gut erkennen.


Sonntag, 11. Januar 2015


Wir gedenken der Opfer

Paris trauert 
und wir trauern mit
Terror ist hinterhältig, grausam  und eines Menschen unwürdig!





Mittwoch, 7. Januar 2015

           Salbei mal anders.....

.... so zeichnete der kurzfristige Frosteinbruch gestern  die Blätter. Das musste ich einfach  fotografieren.



            Direkt zur Dekoration für die feine Küche geeignet






             Nicht für Küche geeignet aber auch sehr reizvoll

            Heute kann es gezeigt werden....


... das nach eigenem Entwurf genähte Häkelnadelmäppchen (von C) für die Mama. :-D)) 
Das Mäppchen hat Platz für 20 Häkelnadeln und für eine kleine Stickschere.

Jetzt ist die Maschine wieder mit nach hause genommen worden und Schule hat ab nächste Woche wieder Priorität.

offen


mit einem Knopf zu verschließen.  

(leider etwas unscharf)
Zusammengerollt und zugebunden


Montag, 5. Januar 2015

            Wer hätte das gedacht,......


....   dass meine Enkelin ihr 1. selbst genähtes T-Shirt  an einem Nachmittag fertig bekommt.

Sie hat alles alleine gemacht einschließlich den Schnitt aufgesteckt, alle Markierungen  angezeichnet und zugeschnitten, dann gesteckt, genäht  und versäubert mit einem einfachen Zickzack-Stich. Sie hat es deshalb mit einem einfachen Zickzackstich versäubert, da sie mit meiner 30 Jahre alten Pfaff creative 1471 näht und das auch zu Hause, deshalb kann sie es nur mit Zickzack-Stich versäubern. 

Selbstverständlich kann sie auch schon mit der Overlock/Coverlock umgehen, aber sie wollte es komplett mit der alten Maschine machen.

Ich bin total begeistert, dass die alte Pfaff creative 1471noch immer wie ein "junges Kätzchen" schnurrt trotz des hohen Alters und wir hoffen, dass sie noch lange ihre Arbeit macht. 
                                              :-D))

                         


                          
     
                          


      

Saum und Ärmel sind noch nicht umgenäht wurde danach noch gemacht.
Sie liebt Schildkröten und war glücklich diesen Stoff gefunden zu haben.

              Nur mal so,... 

....da Gestricktes oder Genähtes noch nicht fertig ist, oder noch nicht gezeigt werden darf.
Unsere  Enkelin C  dachte, dass es heute der richtige Tag für selbstgemachte Waffeln ist und da wir heute noch ein volles Programm haben , haben wir fix diese leckeren Waffeln zum Frühstück gemacht.


Jetzt ist sie gerade mit einem Nachbarn, der eine super liebe Labradorhündin hat, spazieren gegangen. Das machen sie schon ein paar Jahre immer wenn sie hier bei uns ist, geht sie mit Jade und dem Hundebesitzer spazieren. 
Jade ist jedesmal total aus dem Häuschen wenn sie nur schon den Namen unserer Enkelin hört.

Das ist Jade
Es ist richtig schwer einen schwarzen Hund ins rechte Licht zu rücken