Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Montag, 18. November 2013

Die Filzstiefelproduktion geht weiter.....


....heute sind es es 1 Paar Filsstiefel für unseren Sohn.
Die Idee etwas auf die Schuhe zu sticken stammt nicht von mir, sondern von "Schnuckelina" aus dem Strickforum. Huhu Ina :-D)). 

 Ich habe noch 2 Paar in Arbeit, demnächst zeige ich sie euch noch.:-))

Die Stickgarnfarbe ist im Rotton genau wie die Stulpenfarbe.

---------------------------------------------------------------------------------

Die Stickerei ist wieder abgetrennt, da unser Sohn nicht unbedingt auf Sachen mit irgendwelchen " witzigen" Schriftzügen u.ä. steht. Es ging schnell, da es ja nicht eingefilzt war.

Donnerstag, 14. November 2013

Es lässt sich nicht mehr ändern......


..... der Herbst ist endgültig da und er ist so schön, dass ich noch einmal ein paar Fotos gemacht habe, die ich euch gerne zeigen möchte.


Am  Anfang des Herbstes sind es noch die zarten Farben...



                





                        ......sie werden immer intensiver......


                      


...wenn dann er 1. Nachtfrost war sieht es morgens 
so aus......




und------- ist er nicht wunderschön ------- der Herbst?

Montag, 11. November 2013

Noch mal Filzstiefel

Das Wochenende stand im Zeichen der Filzstiefelproduktion. 
Jetzt müssen wieder noch die Antirutschnoppen aufgetragen werden.

Da unsere Tochter am Wochenende  die ganze Wendeltreppe in ihrem  Haus herunter gestürzt ist und wirklich ganz schlimme Blutergüsse am ganzen Körper hat, musste ich mich beeilen, damit die Puschen fertig wurden. Sie ist nämlich nur in weichen Kuschelsocken auf der Treppe gegangen  und musste diese kleine Nachlässigkeit mit dem bösen Sturz bitter bezahlen.
Ihren  bd. Mädels predigt sie immer: "Lauft nicht strümpfig im Haus herum". 

Na ja, das hat jetzt hoffentlich ein Ende und sie sind gut geschützt.

Ich habe es mir mittlerweile etwas einfacher gemacht, indem ich für alle Filzstiefel die dazugehörenden Stulpen alle ganz schnell  1. re  1 li.  auf der Strickmaschine gestrickt habe. ok, die re. Maschen sind jetzt halt nicht verschränkt gestrickt. Stört aber nicht.



Jetzt muss ich  noch ca. 3 Paar stricken. für mich bleiben dann nur noch welche aus Resten gestrickte Filzis übrig. 
So ist das eben, die schönen fehlerlosen Sachen verschenkt man und der Rest bleibt an einem selbst hängen. 

______________________________________________________


Übrigens wer hier in meiner Nähe wohnt kann, wenn er möchte jeden Montag von 16 Uhr - 18 Uhr zum offenen Stricktreffen in das neue Wollgeschäft kommen. 

Donnerstag, 7. November 2013

                       ÜBERRASCHUNG......


war heute für mich in der Post. 
Ein tolles Paket von "Wollgewerk"!!! :-D))
Ich habe bei einem Zwirntausch mitgemacht und da ich so schnell "gearbeitet" hatte, bekam ich einen Sonderüberraschungspreis. 

Ich danke 1000 mal für diesen Riesenpreis. A.R. schreibt auch noch, dass sie hofft, das ich an dem kleinen Päckchen Freude habe-------- was heißt hier kleines Päckchen, es ist riesig und meine Freude ebenso. :-D))
Weil ich mich so freue, muss ich es gleich mal zeigen. 


Ich habe noch nie selbst Bouclé Garn gesponnen, darüber freue ich mich ganz besonders.
Der rote Zopf ist auch vom Feinsten, mit Kaschmir usw. 

Damit du Bescheid weißt liebe Annette, ich eile mich beim nächsten mal gerne wieder :-D))  :-D)) .-D))





















Mittwoch, 6. November 2013

Filzsteifelchen mit Rollkragen


Diese Filzstiefelchen mit Rollkragen habe ich nach einer gekauften Anleitung von einem Forenmitglied aus dem Strickforum gestrickt. 
Ihr könnt ihre hübschen Stiefelchen HIER bewundern und auch die Anleitung kaufen . Ina ist u. a. auch bei Dawanda zu finden  auch Hier
Es sind meine 1. Schuhe und ich bin recht zufrieden damit. Ich habe sie über einen richtigen Schusterleisten gespannt, so haben sie eine perfekte Passform erhalten.
Die nächsten sind schon in Arbeit :-D)), allerdings werde ich da den "Rollkragen mit dünnerer Wolle stricken.

Schuhgröße 37/38
Wolle für den Schuh: Feltro von Lana Grossa 
Wolle für den "Rollkragen" :Olympia von Lana Grossa
Wollquelle: Das neue Wollgeschäft hier in meiner Nähe.




Jetzt müssen nur noch die Antirutschnoppen aufgetragen werden und dann hat Carolinchen immer schöne warme Füße.


Hier kommt noch mal der hoffentlich jetzt gut zu findende Kauflink von Schnuckelina bei DaWanda:Hier entlang bitte  :-)







Samstag, 2. November 2013

Wir sind von unserer herbstlichen kleine Rundreise......


........wieder zurück.

Angefangen hat es mit der goldenen Hochzeit meiner Schwägerin und meines Schwagers im schönen Mecklenburg


Hmmm lecker !



......und so schön geht in Mecklenburg die Sonne unter!



Einen kleinen Ausflug ohne Fotoapparat ( ich wollte die Tage nicht nur durch das Objektiv meines Fotoapparates sehen)  haben wir nach Güstrow in das Atelier Haus von Ernst Barlach gemacht. Ich finde seine Werke unglaublich schön und ausdrucksstark, man möchte sie alle berühren.
--------------------------------------------------------------



Ein paar Tage später waren wir in Brandenburg am Stechlin-See gelandet und begaben uns auf "Spurensuche" zu denVorfahren meines Mannes die dort die Begründer einer Glashütte waren.

Auf dem  "Historischen Friedhof" in Dagow  stand dann mein Mann am Grab seines 4 X Urgroßvaters  und seiner - mutter.






Es wurden sogar Pressefotos für die örtliche Zeitung gemacht. Lacht nicht ------ es war ganz unspektakulär. 2 Fotos ein paar Fragen und fertig.




                                     Der Stechlin



                      Im Herbst Ruhe pur---einfach wunderschön.
Theodor Fontane hat den Stechlin-See in seinem Buch :Wanderungen  durch die Mark Brandenburg ausführlich beschrieben und es gibt einen nicht authentischen  Roman von Fontane : Der Stechlin
----------------------------------------------------


Weiter führte uns unsere Reise nach Schloss Rheinsberg








Ohne Menschen geht es nicht, auch wenn man noch so lange wartet, es sind immer ein paar zu viel da :-( und wir waren schon früh am Vormittag dort.

Eine sehr appetitliche Deckenrosette aus einem der Schlossräume.

-------------------------------------------------------------
Von Brandenburg fuhren wir nach Sachsen-Anhalt in die Lutherstadt Wittenberg.

                                 Dr. Martin Luther

Hier war es sehr schwierig zu fotografieren, da gerade Marktbuden für das Reformationsfest aufgebaut wurden.


Hilfe mein Blog spielt mir gerade einen Streich------er will den 2.Luther nicht löschen. :-(
Denkt euch das Foto einfach weg.:-)  
------------------------------------------------------

Der Wörlitzer Park mit seinen überaus schönen Plätzen und das dazugehörige Schlösschen lädt zu Spaziergängen ein.





      
                                   

                                    


Noch eine Runde schwimmen bevor es kalt wird !




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Torgau  mit dem historischen Stadtkern ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier liegt in der Kirche Katharina von Bora die Ehefrau von Martin Luther begraben.




Der hübsch Erker gehört zum Rathaus Torgau