Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Mittwoch, 29. August 2012

Rosenzeit 3. Runde.....

..... es ist angestrickt :-)) !!!

Ich habe es gewagt -----und es klappt, ich kann trotz Gipsschiene doch schon stricken. Ich werde es nicht übertreiben, aber ich hoffe, dass ich doch noch bis zum 8. September dieses Tuch fertig bekommen werde. Es ist dann meine 3. Crepidula nach Brigitte/ Beyenburgerin. 
Was ich bis jetzt gestrickt habe fasst sich total weich und kuschelig an. Ich stricke mit Nd. 5 1/2, damit es schön locker wird. Ich bin immer wieder erstaunt wie unterschiedlich das Material  während der einzelnen Bearbeitungsphasen erscheint. Es ist immer spannend.

Dienstag, 28. August 2012

Rosenzeit 2. Runde




Die erste Spule ist voll. Trotz Gips ging es relativ leicht, denn der Kammzug lief fast freiwillig ins Rad.  Es sind 160g und hat einen LL von 352 m. Zum Vergleich habe ich ein Hemdenknöpfchen dazu gelegt, damit man sieht, dass es schön dünn geworden ist.

Der nächste Schritt ist das Verzwirnen 

Das Garn ist trotz aller Bemühungen doch etwas unregelmäßig geworden, ist aber nicht besonders schlimm, da es für mein Strickprojekt schon etwas unregelmäßig sein darf. 

Verzwirnt habe ich den von mir gesponnenen Kammzug mit 2 unterschiedlichen Farben : Silkhair von Lana Grossa
durch die unterschiedlichen Farben erhält das Garn einen speziellen Charakter. 

Ob ich das Garn schon verstricken kann? ------ich glaube nicht, da ist der Gips doch zu hinderlich. :-((

Soll ich euch verraten was ich daraus stricken werde? Ja? 
Ok,--- eine gute Bekannte hat einen runden Geburtstag und da sie bei mir meine Tücher bewundert hat, wollte ich ihr ein Tuch zum Geburtstag stricken, d.h. ich will immer noch, werde es aber bis zum 8. September leider nicht schaffen. Über ihre Farbvorlieben habe ich mich hintenrum erkundigt----es soll ja auch farblich  gefallen.
Jetzt werde ich die nächste Spule spinnnen. 

Sonntag, 26. August 2012


Rosenzeit......


....  hat "MelinoLiesl" ihre Färbung aus 70% Wolle und 30% Viscose genannt und bevor die wirklichen Rosen ganz verblüht sind, werde ich diesen Strang verspinnen. Ich hoffe es klappt trotz "Gipshändchen" so, wie ich es mir vorstelle.
Was daraus werden soll? das verrate ich demnächst :-)) .

Freitag, 24. August 2012

Hat es bei euch auch gewittert heute in der Nacht?

Ich hoffe es hat  bei euch keine Überschwemmung  gegeben?



Sturmflut


Sehen diese, von mir gefärbten und kardierten Wollfasern  nicht aus wie entfesselte Naturgewalten? 

Mittwoch, 22. August 2012

Nach dem Regen

Wie schön, dass es geregnet hat. Die Natur und wir können wieder einmal richtig durchatmen und die frische Morgenluft genießen. Ich kann nicht dichten, und ich werde es auch nicht versuchen. Ich überlasse es wie in diesem Fall, dem Dichter  Hoffmann von Fallersleben s.u.



Regen, Regen!

    


Regen, Regen,
Himmelsseegen!

Bring' uns Kühle, lösch' den Staub

Und erquicke Halm und Laub!

    Regen, Regen,
Himmelssegen!

Labe meine Blümelein,

Lass sie blüh'n im Sonnenschein!

    Regen, Regen,
Himmelssegen!

Nimm dich auch des Bächleins an,

Dass es wieder rauschen kann!

                                                         Hoffmann von Fallersleben

                                                             

Prachtlocken


Es war eine Sysiphusarbeit die gewaschenen Wensleydalelocken von den fiesen kleinen Strohpartikelchen  zu befreien, aber die Mühe hat sich gelohnt. Diese Arbeit konnte ich auch mit Gipsarm gut bewältigen.
Irgendwann werde ich einen Teil der Locken färben------- wenn der Gips ab ist. :-))
Das sollte für euch nur ein kleiner Vorgeschmack auf meine nächsten Arbeiten sein.

Freitag, 17. August 2012

Wensleydale Locken

Waschtag 

Schmutzwasser....

 aber nach mehreren Durchgängen war.....
.....die noch nasse Lockenpracht fertig für den Trockenplatz
4 Gartenstühle, ein großes Jutenetz ein paar Stangen zur Stabilisierung und 4 riesengroße Zwingen
reichen aus um in luftiger Höhe schnell einen schönen Trockenplatz zu bauen.
           ---------------------------------------------------------
Mit nur einer Hand ist so ein Waschtag nicht einfach. Mein Gips hat von dem Schmutzwasser auch etwas abbekommen und riecht leicht nach Schaf :-)) . Jetzt muss Parfüm Abhilfe schaffen----- vielleicht entsteht dadurch eine neue Duftkreation

Donnerstag, 16. August 2012

Naturfotos


Feiner als das feinste gesponnene Garn

 Im Abendsonnenlicht
 Schafskopfhortensie in voller Blüte
 Doch ganz leise, fast unmerklich, geht  der Sommer.... 
 in den Spätsommer über....
und zeigt uns die Vergänglichkeit des Seins

Mittwoch, 15. August 2012

tierische Körperpflege

Tiere im Allwetterzoo von 
Münster/Westfalen

Es war  kühl an diesem Julimorgen.

   Erdmännchen auf der "Sonnenbank"

Hautpflege

                       

                                                                            

Dienstag, 14. August 2012

Jäckchen


Color Blocking 

nennt man diese Art der Farbkombinationen. Gelbrün mit kräftigem rot/pink. leider muss auch diese Arbeit warten. Die Farben haben wir genau passend zu einem Sommerkleid ausgesucht. Es wird ein taillenkurzes Jäckchen. Hoffentlich ist, wenn das Jäckchen fertig ist, dann immer noch Sommer ! :-))




Urlaubfotos


                Hortensien im Münsterland





                   Überall blühten die Hortensien in voller Pracht.
              Eine Inspiration für die nächste Wollfärbung?

                           Junge Blüte zwischen alten  Hortensiensorten.

Gestrickt


                   Eine 10 Maschen Decke...

sollte es werden, da ich aber mit der Ecklösung nicht zurecht kam, habe ich kurzer Hand immer bis ganz an den Rand gestrickt, gewendet und wieder zurück gestrickt. Beim Farbwechsel, habe ich 10 Maschen aus der vorigen Reihe auf die Nadel genommen und mit der neuen Farbe den nächsten Rand gestrickt. Leider ruht auch dieses Projekt bis die Hand wieder "strickfähig"ist .

Montag, 13. August 2012

Verfilzt

Stöckchen umfilzen macht Spaß, probiert es mal. Ich habe sie Woll-Aliens genannt. 
An einem Kindergeburtstag ist das ein netter Zeitvertreib.
Wie man Stöckchen umfilzt könnt ihr auf Anajs kreativem Tagebuch   lesen. Den Link findet ihr unter: Meine Blogliste

                    Noch immer nicht voll funktionsfähig

So kann man einen Gipsarm verschönern. Auch wenn der Gips an sich schon modern und kompfortabel ist, ist es trotzdem schön, wenn man passend zur Kleidung immer das richtige genähte"Gipskleidchen" hat.



                

Sonntag, 5. August 2012



    Englische Rosen

färbte wie immer gekonnt-------- meine Färbefreundin "MelinoLiesl
            http://melinoliesl.blogspot.com/
daraus ist  eine "Crepidula" nach Brigitte/ Beyenburgerin entstanden



Färben mit Kindern



                                       Kinderhände bunt und schön


                                     So sahen die Hände meiner beiden
                                     Enkelinnen nach unserer Wollfärbeorgie aus 
                                                                                                            

Webstrickstola

                                         Webstrickstola



                                     selbstgesponnene Wolle. Die Wollfaser waren aus 
                                     unterschiedlichen
                                     Quellen. 
                                     Gestrickt mit der Feinstrickmaschine KH94 von Brother.

                                     Gearbeitet habe ich sie für eine sehr kranke Freundin, 
                                     die nur
                                     noch diese Farben erkennen kann

 Noch eine Crepidula


                                     Wieder eine Färbung von MelinoLiesl



                                       Ihr könnt das Strickmuster bei Brigitte/Beyenburgerin 
                                              http://beyenburgerin.wordpress.com/
                                       kostenlos downloaden. Noch viele Muster auf
                                       ihrere Web-Seite warten nur darauf gestrickt zu werden.
                                       

Wie wäre es mal mit Alpakafaser?

Kardiert mit etwas weißer Viskose .


So sah es als Strang noch ungewaschen aus

Das Badewasser war schon sehr schmutzig.



Nach dem sog. Entspannungsbad war es nicht mehr wiederzuerkennen. 
Eine wunderschöne Farbe ich denke dabei an Cappuccino

Einfach ein Traum von Wolle..... 
mit Kuschelfaktor