Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Samstag, 2. November 2013

Wir sind von unserer herbstlichen kleine Rundreise......


........wieder zurück.

Angefangen hat es mit der goldenen Hochzeit meiner Schwägerin und meines Schwagers im schönen Mecklenburg


Hmmm lecker !



......und so schön geht in Mecklenburg die Sonne unter!



Einen kleinen Ausflug ohne Fotoapparat ( ich wollte die Tage nicht nur durch das Objektiv meines Fotoapparates sehen)  haben wir nach Güstrow in das Atelier Haus von Ernst Barlach gemacht. Ich finde seine Werke unglaublich schön und ausdrucksstark, man möchte sie alle berühren.
--------------------------------------------------------------



Ein paar Tage später waren wir in Brandenburg am Stechlin-See gelandet und begaben uns auf "Spurensuche" zu denVorfahren meines Mannes die dort die Begründer einer Glashütte waren.

Auf dem  "Historischen Friedhof" in Dagow  stand dann mein Mann am Grab seines 4 X Urgroßvaters  und seiner - mutter.






Es wurden sogar Pressefotos für die örtliche Zeitung gemacht. Lacht nicht ------ es war ganz unspektakulär. 2 Fotos ein paar Fragen und fertig.




                                     Der Stechlin



                      Im Herbst Ruhe pur---einfach wunderschön.
Theodor Fontane hat den Stechlin-See in seinem Buch :Wanderungen  durch die Mark Brandenburg ausführlich beschrieben und es gibt einen nicht authentischen  Roman von Fontane : Der Stechlin
----------------------------------------------------


Weiter führte uns unsere Reise nach Schloss Rheinsberg








Ohne Menschen geht es nicht, auch wenn man noch so lange wartet, es sind immer ein paar zu viel da :-( und wir waren schon früh am Vormittag dort.

Eine sehr appetitliche Deckenrosette aus einem der Schlossräume.

-------------------------------------------------------------
Von Brandenburg fuhren wir nach Sachsen-Anhalt in die Lutherstadt Wittenberg.

                                 Dr. Martin Luther

Hier war es sehr schwierig zu fotografieren, da gerade Marktbuden für das Reformationsfest aufgebaut wurden.


Hilfe mein Blog spielt mir gerade einen Streich------er will den 2.Luther nicht löschen. :-(
Denkt euch das Foto einfach weg.:-)  
------------------------------------------------------

Der Wörlitzer Park mit seinen überaus schönen Plätzen und das dazugehörige Schlösschen lädt zu Spaziergängen ein.





      
                                   

                                    


Noch eine Runde schwimmen bevor es kalt wird !




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Torgau  mit dem historischen Stadtkern ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier liegt in der Kirche Katharina von Bora die Ehefrau von Martin Luther begraben.




Der hübsch Erker gehört zum Rathaus Torgau
                        


























Kommentare:

  1. Da hattet ihr ja genau das passende Wetter zu der schönen Reise! Schöne Fotos!
    Alles Liee
    Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    Da habt Ihr aber einen tollen Ausflug gemacht und sogar in meine Heimatstadt Wittenberg :) Der Wörlitzer Park mit seinen ganzen Brücken ist immer ein wunderschönes Auflugsziel


    Liebe Grüße Evy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine heimatstadt hat uns gut gefallen. wir haben direkt am Markt im Hotel goldener Adler gewohnt.War bei all dem Trubel, der am Reformationstag war, sehr bequem um mal schnell die Füße hoch zu legen.
      Der Wörlitzer Park ist wirklich einmalig schön, gehört ja auch zum Weltkulturerbe.
      LG Ute

      Löschen
  3. danke für den schönen Bericht mit den Bildern. In Wittenberge waren wir wohl auch schon mal, aber die anderen Plätze kenne ich nicht.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder sind es geworden und das Wetter hat ja auch mitgespielt :-) .

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  5. Es sind sehr schöne Bilder und man merkt auch , dass es euch gut gefallen hat. Lb. G. Maike

    AntwortenLöschen