Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Mittwoch, 17. Februar 2016

     Pannen, nichts als Pannen....

... sind mir vor 2 Tagen passiert. Ich habe im November Garne auf der Kreativmesse in Frankfurt gekauft,  von denen  sich eines meine Enkelin Caroline ausgesucht hatte um sich von mir einen Pullover stricken zu lassen. Jetzt wollte sie den Pulli in die Skifreizeit mitnehmen, aber er war ja überhaupt noch nicht gestrickt. Oh Schreck. :-(
Ich habe mich an die Strickmaschine gesetzt und den Pulli in einer Tag- und Nachtaktion gestrickt. Natürlich  war  zuerst mal das Rückenteil viel zu weit, also  aufgeribbelt und neu gestrickt.
Gestern Vormittag habe ich die letzten Fäden vernäht und ihn zu ihr hin gefahren. Ich ahnte schon etwas und meine -Vorahnung war richtig,------- das Armloch war zu eng.   ( ich hatte einen gerade eingesetzten Ärmel gestrickt) Der Pulli fuhr wieder mit mir nach hause und ich habe am Nachmittag die alten Ärmel abgeschnitten, ich hatte sie von oben gestrickt, und neue Ärmel gestrickt. Schnell wieder, es war jetzt schon 19: 00 Uhr, zu meiner Enkelin gefahren und es war ein Ärmel super un der andere zwickte unterm Arm, denn es war wieder bei dem einen Ärmel zu eng. :-((

Jetzt ist sie heute ohne den Pulli in die Skifreizeit gefahren und ich werde in aller Ruhe in den nächsten 8 Tagen den Pulli fertig machen. 

Sie findet den Pulli sonst super und vor allen Dingen cool :-) und das freut mich und ich werde ihn ihr schön stricken. Es ist ein BW/Leinen/Viskose - Garngemisch so dass sie ihn gut noch im Frühjahr tragen kann.


Farbe ist hier verfälscht
                       Das ist der momentane Zustand 

Kommentare:

  1. Schade, schade, schade, - aber noch ist nicht aller Tage Abend.
    Die Wolle hast du schön gemischt , gefacht. Das gefällt mir sehr.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angela, aber um der Wahrheit gerecht zu werden, dieses Garn habe ich nicht selbst gefacht, das habe ich so gekauft. Hätte aber auch von mir sein können hihihi.
      LG Ute

      Löschen
  2. Ein Hoch auf deine Geduld! Die Farben gefallen mir sehr gut.
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja so schnell gebe ich nicht auf
      LG Ute

      Löschen
  3. hej Ute,
    der Pulli wird sehr schön, aber es ist doch besser wenn man alles in Ruhe fertig machen kann. Der ganze Stress bringt nicht und auch nach der Skifreizeit wird sich deine Enkelin darüber freuen
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Danke Heike, stimmt man sollte sich immer Zeit lassen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen