Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Freitag, 22. August 2014

               Heute werden wir mal sportlich.....

......nein,  ich nicht, :-D))
aber meine jüngere Enkelin Caroline mit einer Freundin.
Ich bin mit den beiden Mädchen in eine Boulderhalle zum Klettern gefahren. In einem Ort, unmittelbar in unserer Nähe hat im Mai mein Patenkind mit einem Kollegen diese Sportanlage eröffnet. Es ist z.Z. die größte und  am besten ausgerüstete Boulderhalle . Es trainierte schon  das deutsche Team für die WM- 2014 in dieser Sportart, hier in dieser Halle.
Bouldern ist klettern in der Waagrechten, d.h. die Blocs   (franz. Felsen)sind nur 4,50 m hoch und man muss nicht angeseilt sein. 
Der Parcours ist in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufgeteilt. 

Die Boulderhalle war vorher eine Tennishalle und wurde nicht mehrals solche  genutzt. Sie stand zum Verkauf und ist für diesen Zweck einfach ideal, da sie genügend Höhe aufweist.

Die Mädchen haben mit dem grünen Parcours angefangen und sind dann auch schon mal zum gelben Parcours übergewechselt. 

Nach guten 2 Std. waren sie total erschöpft, aber es hat ihnen ganz großen Spaß bereitet und sie wollen es auf jeden Fall wiederholen. Morgen werden sie einen nicht zu verachtenden Muskelkater haben. Die Hände waren auch rot, da sie dieses Greifen in die einzelnen Mulden  nicht gewohnt sind, da hilft auch kein Chalk (Talkumpuder). An den Händen hängt bei Anfängern schließlich das ganze Körpergewicht.

Ein paar Eindrücke von der Kletterei will ich euch hier zeigen.
















Kommentare:

  1. Klasse Ute, das sieht man, dass es den beiden Spaß gemacht hat und sie am Ende total crocky sind! Da hast du den Mädels ein richtiges Highlight geboten! Würde meinen großen Emkeln sicher auch gefallen... Die kommen heute im Dreierpack (auch der Kleine) und bleiben voraussichtlich eine Woche hier - ohne die Mama. Mal schauen, ob das dann auch alles so hinhaut mit dem Bruno oder ob er recht Mamaweh hat....

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Karin, das machst du bestimmt bestens, der Kleine kennt dich doch auch schon gut.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Die Halle ist ein Gesamtkunstwerk ( architektonisch ) und deine Mädels richtig fit !
    Deinem Patenkind hast du am Taufbecken deine Kreativität mitgegeben, ganz klar !
    Herzliche Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht ja wirklich sehr sportlich aus. Meine Hände könnte ich dafür überhaupt nicht mehr gebrauchen. Blöde Arthrose :-(((
    Tolle Sachen hast Du genäht und damit ja auch viel Freude bereitet.
    Liebe Grüße zu Dir und ein herzliches Dankeschön für den sehr netten Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen