Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Montag, 21. Juli 2014

So langsam muss man an die kommenden kühleren Tage denken und vorsorgen.


Ich habe für meine große Enkelin Victoria einen leichten Blouson genäht. 
Ohne Blouson geht ja lt. Burdazeitschrift in diesem Herbst gar nichts.

Ich habe einen leichten gecrashten Jerseystoff dazu verarbeitet. 
Der Schnitt ist aus er Burda Easy FS 2014.
Die Ärmel sind 2 geteilt( also Vorder- und Hinterärmel und es sind Raglanärmel.
Halsbündchen, Ärmelbündchen und Taillenbund sind aus Bündchenschlauchware.

Passentaschen habe ich mir in diesem Stoff "geschenkt", ich glaube, die wären nicht wirklich schön geworden. ich habe schon so lange keine mehr genäht---bin etwas aus der Übung 
;-)aber auch so sehen die Taschen gut aus.
Meiner Enkelin gefällt der Blouson, sie hatte nur wie immer viel zu wenig Zeit für ein etwas ausführlicheres Fotoshooting.
Ihre Freundin die gerade auch da war fand den Blouson total cool und das ist in diesem Alter sehr wichtig-----kann ich gut verstehen.

Ich habe mich beeilt den Blouson noch vor dem Urlaub fertig zu bekommen, obwohl ich die ganze letzte Woche richtig krank war :-((, aber sie soll ihn doch mitnehmen können.



                           


                 

                                        




                   Hier kann man das Rosenmotiv gut erkennen.




                    ___________________________________

Am Samstag den 26. Juli ist in Darmstadt Holländischer Stoffmarkt, da könnt ihr Berge von Stoff und Zubehör kaufen :-D))















Kommentare:

  1. So ne Oma hätte ich auch gerne gehabt!!! Ute, wieder mal ein richtig vooles Kleidungsstück! Un dich hatte wohl ne Sommergrippe erwischt? Bei dem Wetter krank zu sein ist ja ne doppelt fiese Sache! ich hatte mich schon gewundert, dass du nichts gepostet hattest und auch schon ein bisschen Sorgen gemacht....

    Hoffe, es geht dir jetzt wieder gut!

    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute, die Jacke ist sehr schön geworden, die kühlen Tage kommen ja schnell genug. Den Stoff finde i ch auch klasse, das passt so richtig für junge Mädchen. Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  3. Ute, die Gute (Oma)! Toll, wenn die Enkel so eine aktive Oma haben. Meine Tante hat für mich als Kind auch immer so tolle Sachen genäht, ich habe die Kleider noch genau vor meinem Auge.
    Ich hoffe, es geht Dir wieder gut !
    Gibt es bei diesem Stoffmarkt auch Sachen, die man als Spinnerin gebrauchen kann??
    Liebe Grüße vom Spessart, wo es am Wochenende auch mörderisch heiß war...
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit, es gibt doch immer etwas was Spinnerinnen brauchen können. Es gibt dort gaaaaaanz viel Zubehör, wie Perlen, Knöpfe Borten und sonstigen Zierrat, den man beim wilden Art-Yarn-Spinnen mit verarbeiten kann. Mit etwas Phantasie ist immer etwas dabei:-D))
      LG Ute

      Löschen
  4. Danke, mir geht es wieder gut. ich habe mich selbstverschuldet in einen sehr schlechten gesundheitlichen Zustand gebracht. ich habe ein sehr starkes Antibiotikum überdosiert eingenommen.
    War wirklich mein Fehler---hätte mir eigentlich nicht passieren dürfen----aber es passiert, wenn man nicht zuhört.
    Jetzt ist alles wider OK, mir geht es wieder gut, sonst hätte ich nicht die Jacke nähen können.
    Ihr seht : GUTE WARE HÄLT SICH oder UNKRAUT VERGEHT NICHT :-D))

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Der/das? Blouson ist toll geworden. Hoffe meine Enkelin mag später auch, wenn ich was für sie nähe...

    Den gehäkelten Osterhasen wollte sie schon mal nicht mehr her schenken, denich für sie häkelte ;-)

    LG LN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab einem gewissen Alter muss man sich ganz nach den Wünschen der jungen Mädchen richten. Stoff und Modellwahl nur nach Absprache, sonst kann es schnell zu einem "Griff ins Klo" werden.
      :-D))
      LG Ute

      Löschen