Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Donnerstag, 28. Januar 2016

Meine Flüchtlingskinderwagendecke....

.... für ein Baby ist fertig. Alles aus für die Flüchtlingshilfehandarbeitsgruppe gespendeten Sachen wie  Wolle und Schnüre.  Die Teddys stammen aus meiner frühen Maschinenstickereien.  Ich hatte sie in meiner Musterkiste viele Jahre gelagert, aber irgendwann findet alles eine Verwendung.
Ich habe sie einfach auf und über die aufgenähten Kringel  appliziert.  Die in unterschiedlichen Farben umhäkelten Seiten enden in geflochtenen Zöpfchen. Die Decke hat von mir den Namen DECKE  KUNTERBUNT bekommen, es hört sich doch schöner als Restedecke an.






... und so sah die Decke noch ohne Verzierungen  aus. Ich habe doch viele gespendete dünne und langweilige  Konengarnen neu bunt zusammengewickelt. Nach dem Tuch habe ich dann die Decke gestrickt.

Kommentare:

  1. Die Teddybären geben der Decke richtig Pfiff - sehr liebevoll und schön gemacht!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute, das hast du schön gemacht. Da sieht man, mit wie wenig man etwas Tolles zaubern kann.

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute, ich kann nur sagen, die Sachen sehen wieder toll aus, aber was viel wichtiger ist: du hast Menschen eine riesen Freude mit diesen Sachen bereitet und dem Säugling, der die Decke bekommt, wird später einmal erzählt wie und wo die Decke entstanden ist. Diese Decke ist wie ein Geschichtsbuch für die Familie. Hier sieht man auch mit wieviel Freude du deine ehrenamtliche Arbeit bei den Flüchtlingen machst. Liebe Grüsse Maike

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die lieben Kommentare
    LG Ute

    AntwortenLöschen