Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Samstag, 4. Januar 2014

                     Crossbag Nr 2...

...hätte ich fast vergessen zu zeigen, weil es erst einen Tag vor Hl. Abend fertig geworden ist.

Unter schlimmen Schimpferein (man könnte schon schreiben unter schlimmen Flüchen) ist dieser Crossbag für meine große Enkelin gerade noch zum Fest fertig geworden. 
Geschimpft habe ich, weil das Kunst-und Lackleder sich trotz bestem Maschinenpark und Sonderfüßchen mit Rollfüßchen oder Teflonbeschichtung oder/ und unterlegen von Seidenpapier  sich nur ganz schlecht transportieren ließ.  

Ich werde dieses Material bestimmt so schnell nicht mehr verarbeiten. 

Der Crossbag gefällt und das ist die Hauptsache. :-)





Kommentare:

  1. Liebe Ute, der sieht ja chic aus, dass er Victoria gefällt,kann ich mir gut vorstellen. Schade, dass ich schon zu alt bin, denn sonst hätte ich ihn mir mal bei ihr ausgeliehen. Ein tolles Werk hast du vollbracht. Lb G Maike

    AntwortenLöschen
  2. Wow !!!! Obermegastarkes Teil !
    Schade dass das Nähen so eine Schinderei war, denn ich könnte mir vorstellen, das dieses Design für so manches Täschchen gefragt wäre.
    Aber ich kenne derlei Stress. Nadeln brechen ab, Faden reißen, Unterfaden kurz vor Schluss alle. Aber wenn man sich wieder erholt hat , kann es ja weiter gehn´, gell.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig gut aus! Und ist noch dazu ein Unikat!
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  4. Diesen "Stoff" habe ich auch schon in Verbindung mit Kunstleder verarbeitet und es ging mit dem Obertransportfuß auf der dicken Berta eigentlich ganz gut. Klar, nicht so flüssig wie leichte Baumwolle aber der Transport funktionierte wenigstens 1a :)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dein Posting. Ja klar, mit Obertransport usw. usw, habe ich es ja auch hinbekommen, aber er hat nicht wirklich Spaß gemacht---aber Hauptsache der Trägerin gefällt es. :-D)
    LG Ute

    AntwortenLöschen