Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Freitag, 6. September 2013

                 Rapunzel, Rapunzel lass deinen Zopf herunter......


.......ich will euch nicht das Märchen von Rapunzel erzählen, sondern ich zeige euch ein Zopftechnik die sich so nennt.
Gesehen habe ich diesen tollen Schal, den man in vielfältiger Weise tragen kann Hier, die Anleitung gibt es aber dort als kleines You Tube -Filmchen. Scrollt man auf der You Tube Seite etwas runter kann man auf der re. Seite ein 2. You Tube-Filmchen mit weiteren Anregungen sehen. Es heißt : Rapunzel ---Der Zopf.
Mit hat diese Technik so gut gefallen, dass ich gleich mal mit einfacher Kaufwolle "rapunzelt "habe. 
Ich habe schon einige Ideen wie man es weiter ausbauen könnte um diese Technik auch bei Bekleidung einzusetzen.

Seht selbst. Vielleicht macht "rapunzeln" süchtig? :-))
noch nicht verzopft......

schon zu erkennen.......

.......verzopft.

Mann muss schon einige Reihen stricken, ich denke 30 sollten es mindestens sein.
Man kann , wenn die Länge erreicht ist, die letzte Zopfschlinge als "Knopfloch" benützen und auf die Gegenseite einen oder zwei Knöpfe annähen und das Teil damit schließen.
Ihr müsst euch einfach o.g. Link zu den Fotos ansehen

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee - danke fürs Teilen Ute :)

    Sonnig warme Grüße vom Niederrhein
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll, sieht gut aus. Schönes Wochenende und lb. Grüsse Maike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute.
    Das ist ja Klasse und sieht richtig schick aus.
    Bin gespannt was Du noch damit machst.
    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  4. Das ist interessant. Danke fürs Zeigen.

    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Toll gemacht Ute, den kenn ich auch schon eine Weile und die Finger kribbeln ja schon "lach"
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee :-)
    Wegen dem blending Board, ich habe erst geklebt mit Pattex Kraftkleber transparent und dann getackert!
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen