Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Sonntag, 23. März 2014

Frühlingsfrisches Apfelgrün...


....für meine Enkelin Caroline.  Dieser Pullover war meine Wochenend-  und Nachtarbeit . Gestern am späten Abend streikte der Strickcomputer oder der Strickschlitten plötzlich, nach dem ich einen Ärmel fertig gestrickt hatte. Beim 2. Ärmel strickte ab Reihe 78 plötzlich die Maschine kein  Muster mehr. ich habe den vermurksten :-( Ärmel abgenommen und einen neuen Versuch gestartet und ----- bei Reihe 78 wieder das gleiche Problem. Jetzt war ich schon angesäuert, denn alles wieder aufribbeln macht bei einem 2-fädigen Muster keinen Spaß. 

Einen 3. Versuch startete ich, nachdem ich die Maschine ausgesaugt, ausgepustet und frisch geölt hatte und siehe da es funktionierte wieder und ich konnte endlich für den Pullover den notwendigen 2. Ärmel stricken und  das war so gegen 2: Uhr.
Was wirklich die Ursache des "Maschinenstreikes " war bleibt ein großes ?

Das nur zum Thema: Stricken mit der Maschine geht ja so schnell. ;-)

Ich konnte die Fotos nur mit dem Smartphone machen, denn----- was macht man als liebende Großmutter, man leiht der großen Enkeltochter für ein Schulprojekt den guten Fotoapparat :-))
Von meinem kleinen Apparat war natürlich, wie sollte es auch anders sein,  der Akku leer.

Dieser Pullover hat als Besonderheit kleine Rollrändchen  an den Armkugeln.




Die Fotos geben die schöne apfelgrüne Farbe nicht richtig  wieder, es wirkt fleckig, ist es natürlich in Wirklichkeit nicht.

Kommentare:

  1. Mensch, du haust ja ein schönes Teil nach dem anderen raus und das trotz der Schwierigkeiten! Ich stricke auch gerade Lochmuster, allerdings kein Locheffektmuster, sondern eines mit dem Lochmusterschlitten und ich habe das Rückenteil jetzt auch schon zweimal gestrickt! Ich mußte die Maschine schon mehrfach ausschalten, um nicht auszuflippen! Du bist also nicht allein!!!! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das ist nicht schön für dich, aber doch sehr tröstlich für mich.
      LG Ute

      Löschen
  2. Du bist zu bewundern, Ute. Ich habe vor ca. 30 Jahren eine Strickmaschine gekauft von Singer, ich bin an dem Mustercomputer verzweifelt. Die Maschine steht schon seit langem auf dem Speicher. Ich konnt nur einfache Muster stricken, alles komplizierte ist mir nicht gelungen. Deshalb bewundere ich dich, wie du diese tollen Pullover fertigbringst. Wirklich Klasse.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, ich bin aber noch ein ganz kleines Licht, was mein Können angeht.
      Ich bemühe mich meine Strickmaschinen besser kennen zu lernen.
      Irgendwann macht sie nur noch das was ICH will und ich habe sie bezwungen :-D))
      LG Ute

      Löschen
  3. Huhu Ute,

    klasse, dein neuesetes Werk! ich krieg mich ja gar nicht merh ein, wie schnell du auf einmal deine Maschine in den Griff bekommst und offensichtlich auch Spaß daran hast! Naja, wenn die liebe Maschine dann das Zicken anfängt...., da ist es dann auch mal nicht so spaßig! Aber jetzt ist sie ja wieder brav.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Karin, sie ist wieder brav, aber da kommt nicht nur keine Freude auf, da wird man richtig wütend und möchte sie am liebsten mit einem Fußtritt ins Maschinenjenseits befördern. :-D))
      LG Ute

      Löschen
  4. Aua Ute, doch keinen Fußtritt! Da soll sie lieber brav sein...

    LG Kasrin

    AntwortenLöschen