Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Samstag, 11. Juli 2015

    Kirchenfenster(stoff) und Porzellanfiguren(stoff)                        


...verarbeitet zu Rock und Shirt. 
ich hatte ja angekündigt, dass ich Fotos von unserem Nähnachmittag/---abend zeigen werde.

Während sich meine Enkeltochter die Kirchenfenster im Kölner Dom ansah,....

...hat meine Tochter sich aus einem hübschen Kirchenfensterstoff bei mir diesen urlaubstauglichen Sommerrock genäht. 


                             Die Variante mit hellem Oberteil 


                            ...... und mit dunklem Oberteil mit und ohne                                Jäckchen.




                       

Dieser Stoff ist ein  luftig leichter Jerseystoff ( slinky?)
Die Farben lassen jedes farbliche Oberteil zu und er sieht immer wieder anders aus.  Der ideale Kofferrock :-))

Wir haben den Rock auf ein Gummigurtband gesteckt auf die volle Weite gezogen , quer gesteckt und dann angesteppt , die Fältchen sind dadurch gleichmäßig verteilt. Diese Methode ist sehr anstrengend für die Finger, da man während des Nähens den Stoff immer zwischen 2 Stecknadeln mit dem Gummi so ziehen muss, dass das Gurtband glatt ist. Dabei ist zu beachten, dass man die Nadel dabei nicht abbricht. Ein Rock bequem zum reinschlüpfen, ein Allrounder.

                                       ---------------------------

Den Schnitt des  Shirts hat meine Tochter von einem vorhandenen  Shirt  abgenommen ( s.o. das weiße Shirt) und aus dem hübschen, mit altem Porzellanfiguren bedruckten Shirtstoff durfte ich :-D)) es dann nachnähen. In meinem Fundus befand sich noch ein  gut abgelagerter Chiffon, der sich perfekt für die eingesetzte Schulterpartie und das angdeutete untergenähte "Hemdchen" eignete. 



Demnächst gibt es noch ein paar Sachen für den Urlaubskoffer und wenn die große Sommerwärme vorbei gibt es  auch mal wieder Wolliges :-D))



Kommentare:

  1. wunderschöner Rock habt ihr toll gemacht
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Sachen und danke für die Erklärung beim Rock - ich denke, dass ich das auch mal ausprobieren werde.
    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute, den Rock mit dem dunklen Oberteil finde ich super. Da warst Du ja wieder mal sehr fleissig im Gegensatz zu mir!!!!!!!!!!!!!!
    LG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, die Ideen waren von meiner Tochter ich durfte nur nähen. :-))
      @ Nora,
      so fleißig bin ich z.Z. auch nicht, werde immer gebraucht, wenn da die Handwerker sich hier tummeln.
      LG Ute

      Löschen
  4. Das ist ein wirklich klasse Kirchenfensterstoff den hätte ich auch genommen und das Annähen eines Gummi Bundes kenne ich. Macht kein Spaß ist aber toll in der Wirkung.
    Die Lösung mit dem Rest Porzellan ist toll. Not macht wie immer erfinderisch.
    ( Ich hatte mir in der großen Sommerhitze einen 5.- € Wickelrock genäht, den ich mit nach OAgau nehme,; bei uns ist es schon wieder kalt ).
    LG Angela
    Ist das Schlafzimmer eingeräumt oder musst du noch im Keller schlafen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schlafe noch immer im Kellergästezimmer mit großem hellen Fenster, allerdings vergittert---- da kann ich auch nicht gestohlen werden aber auch nicht abhauen :-)). Wir haben immer noch sehr warm und so genieße ich die Kühle dieses Raumes. Das Schlafzimmer kommt erst am 22. 7 --------leider :-(
      LG Ute

      Löschen
  5. Vielen Dank für den schönen Nähnachmittag/Abend.der Rock ist jetzt schon ein absolutes Lieblingsteil,super luftig ,bequem und krumpelt nicht.Das Shirt wartet noch auf sein "erstes Mal",aber dann bekommst du noch ein Foto mit dem richtigen Styling. Kuss dein fröhliches emoji

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuss zurück und das nächste mal bitte Naschzeug für mein hungriges emoji ;-)) mitbringen-
      LG Mami

      Löschen

      Löschen
  6. Oh Heike Entschuldigung,
    ich habe deinen lieben Beitrag aus versehen gelöscht. :-(
    Es hat richtig viel Spaß gemacht mit der Tochter mal alleine zu nähen, das kommt ja wirklich sehr,sehr selten mal vor.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wenn man begabt ist, kann man sehr schöne Unikate herstellen, ihr beiden Tausendsassas.
    Alles Liebe aus Wien
    von Ariane

    AntwortenLöschen
  8. Ah, genau so einen Rock möchte ich auch nähen!! Ganz toll ist dieser Kirchenfenster-Stoff dazu, den könnte ich euch glatt klauen :-). Ich müsste einmal nachsehen im Vorrat, ob da etwas passendes wäre.

    Danke für deine Worte bei mir. Ich wünsche dir gutes Einräumen der neuen Möbel und ich hätte es genau so - wozu wegfahren? Geniesse es, wenn alles wieder an seinem Ort ist und rundherum renoviert, das ist doch etwas tolles.

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Brigitte

    AntwortenLöschen