Dies und Das von UTEnsilien

Dies und Das von UTEnsilien
3D--durch die Welt der Stoffe

Freitag, 27. Juni 2014

                        Der Zwischengang

Schnell mal für Zwischendurch, sonst bekomme ich noch einen Taschenkollerhabe ich für meine Enkelin ein Lederarmband, nach einer Anleitung aus der Burda easy, gemacht. 
Easy ist es schon, aber Geduld muss man haben um all die kleinen Stücke nach einer Schablone auszuschneiden, sie ineinander zu fügen und dann muss man auf der  Rückseite das Band durchziehen und den Druckknopf annähen.
Meiner Enkelin Caroline gefällt es sehr, sie findet es cool.
Meine Lederstücke waren etwas dicker als die von der Anleitung und deswegen sind die Abstände auch etwas größer geworden. 

Die Fotos sind leider etwas unscharf, da sie das Handgelenk etwas unruhig gehalten hat.

Irgendwie störte ich beim Fußballspiel. Germania -  

Kann ich gar nicht verstehen.     


Kommentare:

  1. Hallo Ute.

    So viel Arbeit für ein Lederarmband.
    Aber es hat sich gelohnt , es ist toll geworden und die Farben passen sehr gut zusammen, prima.

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man bedenkt, dass man solche Sachen in jedem Modeschmuckladen für recht wenig Geld bekommt, dann ........,aber so darf man ja nicht denen.
      Wenn uns die Handarbeiten Freude machen hat man sicherlich schon den Therapeuten gespart. ;-))
      LG Ute

      Löschen
  2. Echt cool, Ute! Deine Enkelinnen lassenbei dir offensichtlich niemals Langeweile aufkommen... Ich darf morgen auch wieder mal ran - eine Wocxhe Kassel bei den Enkeln. Bin mal gespannt, was d wieder alles auf mich zukommt!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, von den Enkelkindern kommen häufig Anregungen und auch von meiner Tochter. :-)
      Ich wünsche dir eine fröhliche Woche mit deinen Lieben.
      LG Ute

      Löschen
  3. Sieht aufwändig aus und cool allemal auch super Farben!
    ✿ Grüße von Ariane

    AntwortenLöschen